zurück zur Liste

archivierte Ankündigung:

News

 
Online -- Links im Text

Themenheft: "Babyn Jar. Der Ort, die Tat und die Erinnerung"


Liebe Frau Heling-Hitzemann,

auf Initiative von Günter Pabst (CJZ Main-Taunus) möchten wir Sie auf folgendes Angebot aufmerksam machen: Zum 80. Jahrestag des größten Einzelmassakers der Deutschen an Juden im Zweiten Weltkrieg in Babyn Jar (russisch: Babij Jar) hat die Redaktion Osteuropa ein Themenheft produziert: "Babyn Jar. Der Ort, die Tat und die Erinnerung".

Die Redaktion schlägt einen Bogen von der Tat über die schwierige juristische Aufarbeitung, die umstrittene Erinnerung in der Sowjetunion, das Gedenken an die Opfer in Musik und Literatur bis zu den aktuellen erinnerungspolitischen Konflikten in der Ukraine um das geplante Holocaust Gedenkzentrum.

Mit von der Partie sind die Schriftstellerin Katja Petrowskaja mit einem Interview über ihr Familiengedächtnis und ihr Buch "Vielleicht Esther" sowie ihr Bruder Yohanan Petrovsky-Shtern über die jüdisch-ukrainische Annäherung anlässlich der gemeinsamen Gedenkveranstaltung von 1966, bei der Ivan Dzjuba eine bemerkenswerte Rede hielt, die das Themenheft erstmals auf Deutsch dokumentiert. Ebenso wird die Zeugenaussage der Überlebenden Dina Pronitschewa von 1968 aus dem Darmstädter Einsatzgruppenprozess erstmals als Dokument veröffentlicht.

Der Band hat 216 Seiten und 67 Abbildungen und kostet regulär 20,00 €. Sie können ihn zum Vorzugspreis von 14,00 € beziehen. Bestellen Sie bitte unter Angabe Ihrer Adresse und dem Stichwort "CJZ" direkt unter: osteuropa@dgo-online.org.

Herzliche Grüße aus der DKR Geschäftsstelle Bad Nauheim

Pfarrerin Ilona Klemens, Generalsekretärin


IMPRESSUM

Deutscher Koordinierungsrat der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit e. V.
Otto-Weiß-Str. 2
61231 Bad Nauheim

Telefon: +49 (0) 6032 / 91 11 0
E-Mail: info@deutscher-koordinierungsrat.de