zurück zur Liste

archivierte Ankündigung:

Veranstaltung

 
Berufsbildenden Schulen BBS II (Godehardstraße 11
37081 Göttingen)

Ausstellung zur NS-Zwangsarbeit


Ausstellung zur NS-Zwangsarbeit vom 2. bis 5. April 2021 geschlossen

Die Dauerausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit. Südniedersachsen 1939 – 1945“ ist vom 2. bis 5. April 2021 geschlossen. Die Ausstellung hat einen separaten Eingang im Gebäude der Berufsbildenden Schulen BBS II (Godehardstraße 11, 37081 Göttingen).

Nach den Osterfeiertagen öffnet die Ausstellung am Dienstag, 6. April 2021. Besuchszeiten sind dann wochentags von 10:00 bis 14:00 Uhr sowie zusätzlich am Donnerstagnachmittag (15:00-18:00 Uhr).

Ausstellungsbesuche sind aufgrund der aktuellen Lage nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Es gelten das Hygienekonzept der Ausstellung sowie die Vorgaben der Niedersächsischen Corona-Verordnung. Das Hygienekonzept wird allen Interessierten vorab zugeschickt.

Ein virtueller Gang durch die Ausstellung ist auch online in deutscher, polnischer und teilweise italienischer und niederländischer Sprache möglich: www.zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu

Anmeldungen bitte telefonisch (0551 / 29 34 69 01) oder per Mail (info@zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu)
-- 
Ausstellung
Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit. Südniedersachsen 1939-1945

Godehardstraße 11 [mit separatem Eingang im Gebäude der BBS II]
37081 Göttingen

Telefon: 0551 / 29 34 69 01
E-Mail: info@zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu

Website: www.zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu

Öffnungszeiten:
montags-freitags 10-14 Uhr
donnerstags 15-18 Uhr
jeden 1. So