zurück zur Liste

archivierte Ankündigung:

Veranstaltung

Mittwoch
den 27. Januar 2021
19.30 Uhr
 
Online -- s.u.

Menschenversuche im Nationalsozialismus


Gedenkveranstaltung am 27. Januar. Zeitzeuginnen-Gespräch mit Rita Prigmore und Musik von Daniel Kempin und Dimitry Reznik

Im Filminterview erzählt die Würzburger Sintezza Rita Prigmore ihre Geschichte als Überlebende von Menschenversuchen im Nationalsozialismus.

Die junge Sintezza Theresia Winterstein soll sich entscheiden: Sterilisation oder Deportation. Dann wird festgestellt, dass sie Zwillinge erwartet. Um nicht abtreiben zu müssen und deportiert zu werden, muss sie die Kinder der Zwillingsforschung zur Verfügung stellen. Nach der Geburt werden ihr die Kinder, Rita und Rolanda, weggenommen. Einige Wochen später schafft sie es, zu ihren Töchtern zu gelangen. Nur Rita hat die Menschenversuche durch einen Mengele-Schüler überlebt.

Musikalisch umrahmt wird das Interview von den jüdischen Musikern Daniel Kempin (Gesang und Gitarre) und Dimitry Reznik (Violine).

Da Rita Prigmore erkrankt ist, zeigen wir aufgezeichnete Interviews in englischer Sprache.

Wann: Mittwoch, 27.01.2021, 19:30 Uhr
Wo: Die Veranstaltung wird live auf Facebook übertragen (ein Account ist dafür nicht nötig).

Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/402602444142753

Veranstaltet vom Göttinger Bündnis zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus.

 

***

Commemoration event on 27 January. Interview with Rita Prigmore and music by Daniel Kempin and Dimitry Reznik

In the film interviews, Rita Prigmore, Sintezza from Würzburg, tells her story as a survivor of human experimentation under National Socialism.

The young sintezza Theresia Winterstein is asked to decide: Sterilisation or deportation. Then it is discovered that she is expecting twins. In order not to have an abortion and be deported, she has to make the children available for twin experimentation. After the birth, the children, Rita and Rolanda, are taken away from her. A few weeks later she manages to get to her daughters. Only Rita survived the human experiments by a Mengele student.

The interview will be musically framed by the Jewish musicians Daniel Kempin (vocals and guitar) and Dimitry Reznik (violin).

As Rita Prigmore is ill, we will show recorded speeches in English.

When: Wednesday, 27.01.2021, 19:30h.
Where: The event will be broadcast live on Facebook.


Further Information: https://www.facebook.com/events/402602444142753

Organised by the Alliance for the Commemoration of the Victims of National Socialism in Göttingen.

 

Roma Center e.V.
Roma Antidiscrimination Network
Am Leinekanal 4
37073 Göttingen
T: 0551-388 7633
www.ran.eu.com
www.roma-center.de