zurück zur Liste

archivierte Ankündigung:

Veranstaltung

Sonntag
den 26. Januar 2020
17 Uhr
 
St. Paulus-Kirche
Wilhelm-Weber- Straße 15

Konzert des Synagogal-Chores Hannover zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus


Ausführende: Synagogalchor Hannover
Musikalische Leitung: Sören Sönksen

Der Synagogalchor Hannover pflegt die europäische jüdisch-liturgische Chormusik aus der Zeit der Hoch­romantik, des späten 19. bis beginnenden 20. Jahrhunderts. Er besteht seit Jahres­beginn 2018. Ein Groß­teil seiner semi­professionellen Kammer­chor­besetzung (SSAATTBB) war bis in das Jahr 2017 hinein Teil des Euro­päischen Synagogal­chores, seiner­zeit beheimatet in der hannoverschen Villa Seligmann.

Das Gedenkkonzert wird veranstaltet von der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammen­arbeit in Göttingen e.V., unter Mitwirkung einer interreligiösen Studierenden-Gruppe der Universität Göttingen.

Der Eintritt ist frei – Spenden sind erwünscht.