zurück zur Liste

archivierte Ankündigung:

Veranstaltung

Mittwoch
den 8. Februar 2017
19.45 Uhr
 
Deutsches Theater

DT-Stück „Die Nutznießer - Arisierung in Göttingen“ (mehrere Termine)


Das DT-Stück „Die Nutznießer - Arisierung in Göttingen“ handelt davon, wie die Nationalsozialisten nach der Machtübernahme 1933 mit der Diskriminierung der jüdischen Bevölkerung in Deutschland begannen. Nach Boykott-Aufrufen und Berufsverboten schufen sie 1935 mit den Nürnberger Gesetzen die Grundlage für die sogenannte Arisierung des Landes. Spätestens Mitte der 1930er-Jahre sahen viele Juden nur in schneller Emigration einen Ausweg aus ihrer Lage. Um sich eine neue Existenz zu ermöglichen, verkauften sie Immobilien, Betriebe, Geschäfte, Schmuck, Kunst, häufig weit unter Wert. Der Nazi-Staat und viele deutsche Privatleute machten damit lohnende Geschäfte.

Die Termine 2017, jeweils 19.45 Uhr:

  • Mittwoch, 08. und 22. Februar
  • Freitag, 10. März
  • Dienstag, 18. April