zurück zur Liste

archivierte Ankündigung:

Veranstaltung

Donnerstag
den 16. März 2017
19.30 Uhr
 
Jüdische Gemeinde
Angerstraße 14 in Göttingen

Gott und Gewalt - Religionen auf dem Prüfstand


Pastor i.R. Ludger Gaillard, Göttingen

Dass ein direkter Zusammenhang zwischen Religionen und Gewaltanwendung besteht, ist verbreitete Meinung - und scheint auch plausibel im Blick auf die Kriege und Attentate der jüngsten Vergangenheit. Vor allem steht der Islam im Fokus der Aufmerksamkeit und unter dem verdacht grauer Nähe zur Gewaltausübung. Allerdings verbieten sich bei genauerem hinsehen allzu vereinfachende und verengende Perspektiven, denn das Thema umfasst einen hochkomplexen Bereich. Der Vortrag wird versuchen, differenzierte Sichtweisen auf das brisante Thema zu eröffnen. Wesentliche Fragestellungen werden sei: ist Gewalt Einzelnen Religionen wesensmäßig eingepflanzt? Oder dienen Religionen als ideologische Tarnung für eine gewaltbestimmte Politik ? Vor allem: Welche gewaltmindernden Impulse lassen sich in den Religionen ausmachen? ist ohne religiöse Einflüsse ein stabiler Freude in den aktuellen Krisen überhaupt erreichbar?