zurück zur Liste

archivierte Ankündigung:

Veranstaltung

Dienstag
den 8. November 2016
19 Uhr
 
Literarisches Zentrum Göttingen
Düstere Straße 20

Debora Feldman liest aus ihrem Buch „Unorthodox“


Lesung aus dem gleichnamigen Buch und Gespräch

Der Roman (Secession 2016) erzählt die Lebensgeschichte der Autorin, die in der ultraorthodoxen jüdischen Satmar-Gemeinde in New York aufwuchs. Schonungslos ehrlich und mit scharfem Verstand berichtet Feldman von ihrem Leidensweg und beschreibt den emotionalen Befreiungsprozess einer jungen Frau aus tiefer Einsamkeit und Angst hin zu selbstbestimmtem Denken und Fühlen. Das Gespräch mit Deborah Feldman führt der Amerikanist Andrew Gross.

Lesung aus der deutschen Übersetzung: Imme Beccard

Vorverkauf: 9.- Euro, erm. 7.- Euro
Abendkasse :10. –Euro, erm. 8.-Euro

Kooperation mit dem Literarischen Zentrum Göttingen