zurück zur Liste

archivierte Ankündigung:

News

Montag
den 29. April 2013
20 Uhr
 
Gemeindesaal der St. Jacobigemeinde
Jacobikirchhof 2

Benefizkonzert des Quartetts „Ensemble Medici“


für die überlebenden jüdischen Ghetto– und KZ-Opfer im Baltikum

 

Mit dem Ehepaar Hanna und Wolf Middelmann, Göttingen
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

1993 entschloss sich das Göttinger Ehepaar Hanna und Wolf Middelmann zu einer privaten Hilfsaktion für die überlebenden Opfer der Shoah im Baltikum. Seitdem haben sie mehr als 33 Reisen zu den Überlebenden in Lettland, Litauen und Estland unternommen, um Spendengelder persönlich zu überbringen.

Das Ensemble Medici wurde 1979 gegründet und besteht aus 4 musizierenden Ärzten, die sich durch ihre Mitgliedschaft im Symphonieorchester der deutschen Kinderärzte kennengelernt haben.

Das Ensemble ist besetzt mit 2 Violinen, Viola und Violoncello.

Voraussichtliches Programm:
Streichquartett op. 76.5 von Joseph Haydn; „Der Tod und das Mädchen“ von Franz Schubert; Streichquartett op. 96 von Anton Dvorak („Amerikanisches Quartett“